Sonntag, 27. Juli 2014

Fazit

Ich bin jetzt schon seit 1,5 Monaten wieder in Deutschland. Und ich muss sagen: Deutschland ist toll.
Allerdings vergeht kein Tag an dem ich nicht an meine Freundin, die mir so viel bedeutet, denke. Anna-Sophie aus Österreich. Die letzte Zeit mit ihr war unbeschreiblich schön. Es war einfach perfekt.

Das Auslandsjahr war das beste was mir hätte passieren können. Besonders die letzten 3 Monate waren PERFEKT. April - Juni 2014 war die beste Zeit meines lebens. Alles ging bergauf.
Ich bereu es auf keinen Fall, dieses Jahr gemacht zu haben, allerdings hätte ich einiges anders machen sollen. Ich hätte nicht so an Deutschland kleben sollen und ich hätte mich mehr mit meinen Freunden da einlassen sollen, zumindest am Anfang. Und ich hätte sogar vlt meine Gastfamilie wechseln sollen. Es war nett und ganz ok mit denen aber ich hab mich bei denen nicht ganz so wohl gefühlt. Und leider hab ich schon keinen Kontakt mehr mit ihnen....
Ich bin älter geworden, hab mich verändert und ich bin über mich hinausgewachsen.
Ich schätze kleine Dinge mehr. Ich mag 'The big bang theory' und 'Titanic' -- hab beides früher gehasst.
Ich mach meinen Führerschein, mach Abitur, und muss mich in spätestens 1 Jahr entschieden haben was ich den rest meines lebens machen möchte. Ich bin froh, dass ich das jetzt noch nicht entscheiden muss, weil das könnte ich nicht.

Für alle die immernoch auf ihre Gastfamilie warten: Ich weiß, wie schwer es ist und wie schlimm das ist wenn man jeden Tag voller Hoffnung zum Briefkasten geht und nichts drin ist. Aber irgendwann kriegt ihr eure Gastfamilie ! Ich hab letztes Jahr bis ende august warten müssen, hatte die hoffnung schon aufgegeben aber dann hab ich sie bekommen ! Hoffnung nicht aufgeben.

Das Auslandsjahr wird immer ein Teil von mir sein und ich bin froh es gemacht zu haben.
Ganz lieben Dank an alle meine Leser, besonders meine Mama und meine Tante.
Mein Opa, der mir das Auslandsjahr möglich gemacht hat, meiner Oma und meinen lieben Eltern und Freunden, die doch der Entfernung immer da waren. Ich bin euch unendlich dankbar.
Danke, Danke, Danke, Danke. Und natürlich danke an alle Amerikaner, meiner Gastfamilie, CATHOLIC CENTRAL HIGH SCHOOL ( die beweist, schule kann spaß machen !) und an alle meiner internationals aus Korea, China, Frankreich, Italien, Dänemark, Japan und Spanien. Und Anna-Sophie aus Österreich.


Ein letztes mal,
Eure Jenny.

Freitag, 20. Juni 2014

Wieder Zuhause

ATut mir leid dass es so lange gedauert hat weil ich seit ca. zwei Wochen schon wieder zu Hause bin. Der Flug war ziemlich Scheisse. Er war und endlich lange und meine sitzPlätze waren die schlimmsten. Der Abschied von meiner Gastfamilie war merkwürdig. Hatte sich angefühlt als würde ich einfach für 2 wochen nach New York fliegen & dann zurück kommen. 
Nachdem ich nach langen 13 Stunden Flug in Berlin angekommen bin und ich meine Eltern da hab stehen sehen war ich total glücklich. Ich hab mich solange auf diesen Tag gefreut und endlich war er dann da. Sie hatten super süße Schilder und den Hund dabei.



 Als wir auf der Rückfahrt durch Berlin gefahren sind fühlte es sich so an als wäre ich nie weg gewesen. Zuhause dann die große Überraschung. Es gab ne überraschungs party mit meiner familie & Freunden. 


 Fühlt sich so an als wäre ich nieee weg gewesen. Mittlerweile merke ich auch dass sich menschen sehr verändert haben, nicht nur positiv.  
Besonders vermisse ich meine kleine Gastschwester. Es ist sehr ruhig und still im Haus. Und ich vermiss schule. Ich würde so gerne jetzt zur schule
Gehen. In den USA. Nicht hier. Schule hier ist schlimm und ich hab schon richtig angst wenn ich nur darab denke zurück zur schule hier in ejne neue klasse zu gehen ... Aber bis dahin ist ja noch zeit. 
Ich bin froh wieder zu hause zu sein aber ich vermisse dinge aus meinem Auslandsjahr, nicht jeden tag aber ab und zu. 


Ich melde mich auf jeden Fall sehr bald wieder. 
Bis zum nächsten mal, aus Deutschland.

Danke an alle die bei der Willkommensparty waren, ich habe mich sehr gefreut :)

Samstag, 7. Juni 2014

Mein letzter Tag in den USA ist zuende

Heute war mein letzter tag in den USA and mein letzter schultag. Fing schon mal damit an dass ich im bus angefangen habe zu heulen und heulend in die Bibliothek kam... Meine besten Freunde haben mir briefe und sachen in mein yearbook geschrieben, musste dann wieder heulen.
Danach ging es eigentlich. Bis nach der schule. Muste mich von Anna sophie verabschieden und das hat mir das herz gebrochen. Sie hat mir so einen langen, emotionalen brief geschrieben und wir haben so geheult.



Es fühlt sich nicht real an. Ich denke dass ich einfach übers wochenende nach new york fliege und dann zürück komme. ich kann nicht glauben dass mein Auslandsjahr, auf das ich so lange gewartet habe, vorbei ist... 
ABER ich freue mich unendlich auf zuhause und vorallem auf meine eltern und meinen bruder, den ich schon ne ganze weile nicht mehr gesehen habe ! Morgen um 10.15 ortszeit fahren wir zum flughafen und ich werd sonntag morgen um 8.05 in berlin landen und endlich wider mama und papa in arm nehmen. 

Ich danke ALLEN die mich so bei meinem Traum unterstützt haben. Für mich kann ich sagen, ich hatte das beste und schlimmste jahr meines lebens hier. Ich werd das nie vergessen.

ich meld mich wenn ich angekommen bin und mich etwas eingelebt habe.
Glaub zwar nicht dass ich diese nacht schlafen kann aber versuchen muss ich es ja.

Bis später dann.

Mein letzten Grüße aus den USA

Jenny. 


Mittwoch, 28. Mai 2014

Going Away Party, Baseball game, Segeln, Tubing, Lake und ende von Softball

In den letzten Tagen ist ne menge passiert.

Going Away Party : Vor 2 Wochen hatte ich meine ''early going away party'' mit meinem ganzen softball team und meinen besten Freunden, wir waren ca. 25 Leute. Wir haben zsm Taco's gegessen, sind zum See gelaufen und waren Eis essen. Abends haben wir ein letztes mal S'mores gegessen und dann haben ca. 10 mit mir im Basement geschlafen. Am nächsten morgen gab es leckeres frühstück und gegen 12 sind alle gegangen -- außer Anna Sophie, die war noch so bis 3 da :D Es hat total Spaß gemacht und wir haben extrem viel gelacht! Ich werd die echt vermissen !

Softball ist zuende : am Freitag war unser letztes Spiel. Es hat total spaß gemacht und auch wenn ich mega schlecht gespielt habe, war das gesehenk meines teams an mich wirklich wunderschön ! Sie schenkten mir einen Ball mit kleinen texten wie ' I love u and I'm gonna miss u jenny ' . Wir haben unser Team sweatshirt bestellt und dann abends kam Anna Sophie mal wieder für ein Sleepover vorbei, da wir Samstag früh zsm nach Detroit gefahren sind.

Baseball Game: Am Samstag morgen sind wir mit Anna Sophie und meinem gastbruder nach Detroit gefahren. Um 16 Uhr hat das spiel von den Tigers gegen die Texas Rangers angefangen. Ich war echt stolz drauf Anna alle regeln, die ich ja von softball kannte, zu erklären. Wir haben dann im Hotel geschlafen und sind gegen Sonntag nachmittag nach hause gefahren und ich hab bei Anna Sophie geschlafen.



Segeln, Lake & Tubing : Am Montag war ja Memorial Day und da ich davor bei Anna geschlafen habe sind wir am Montag mit ihrer Familie auf den see gegangen und waren erst segeln, dann Motorboot fahren und danach Tubing ! Es war so cool ! Das Wetter war auch echt Bombe so dass ich schön braun geworden bin !



Memorial Party : Montag Abend hatten wir in unserer Strasse eine Party. Es wurde gegrillt, die kinder haben zsm gespielt und gequatscht. Ich kannte die Leute iwie alle nicht da meine GFamilie nicht wirklich was mit den Nachbarn zu tun hat. Bin gegen 8 nachhause gegangen, habe angefangen sachen auszusortieren und bin früh ins Bett.


Heute oder morgen ist es soweit mein 2. Gepäckstück zu bestellen. Ich habe mich für eine $14 Reisetasche mit rollen von walmart entschieden. Nächste Woche ist der Flug ! Ich freu mich schon soo sehr ! In nur 10 Tagen bin ich schon am Flughafen hier in GR!!
Am Sonntag werd ich probepacken, wenn meine reisetasche da ist ! Und ich schätze ich lass das zeug gleich im Koffer drin, da ich eh nuurr schuluniform habe und keine Klamotten mehr brauche.
Am Freitag geh ich zu Anna Sophie's abschiedsparty und am Samstag morgen zu der Tanzaufführung meiner kleinen Schwester. Am Sonntag heißt es dann letztes mal Kirche und anfangen zu packen. Hab mich Montag von meinem Gastbruder verabschiedet, für vlt immer. Hat sich nicht wirklich schlimm angefühlt aber ich realisier auch nicht wirklich, dass ich nächste Woche schon fliege..
Ich hab von Montag - Freitag Exams mit schule in between, da die anderen exams haben nachdem ich schon weg bin. Wird ne stressige woche. Hoffentlich vergeht sie schnell damit ich schon bald meine Familie wieder habe !
Ich meld mich vlt Sonntag um vom Probepacken zu erzählen, wenn nicht dann wahrscheinlich nächsten Freitag nach der schule (meinem letzten Tag in hier !)

Ganz liebe Grüße dieses mal an Papa, da morgen vatertag ist ! Ich hoffe dir gefällt mein Geschenk und du hast einen super tag, ich vermisse dich !
Ich liebe dich papa und freu mich schon so in paar tagen wieder mit dir rumzualbern !

Bis schon gaaaanz bald !!
Liebe Grüße, Jenny.


Montag, 12. Mai 2014

Mothers day

Auch wenn es schon Abends ist, heute war Muttertag sowohl wie hier wie auch in Deutschland. Das erste mal wo ich an Muttertag nicht zuhause war, bei Mama.
Ich hätte so viel gegeben heute bei meiner Mama zu sein. Mama ? Du bist die aller aller beste Mama auf der gesamten Welt. Du bist IMMER für mich da und stehst hinter mir, du setzt dich für mich ein. Du beschützt mich und du tust alles damit ich glücklich bin. Es vergeht KEIN Tag an dem
Ich nicht an dich denke. Du bedeutest mir mehr als alles andere. Ich wünschte ich könnte heute bei dir gewesen sein. Aber ich trage deine Kette die du mir gegeben hast, erinnerst du dich ? Ich schau mir jeden Tag die Bilder im
Amulet an. Ich trage deine Kreuzkette JEDEN EINZELNEN TAG. JEDE SEKUNDE. Ich weiß dass du somit immer bei mir bist auch wenn wir soweit entfernt sind.  Mama, ich liebe dich unendlich. Ich vermisse deine Umarmungen und küsschen so sehr. Ich vermisse es mich mit dir zu Sonnen oder mit Bella zu gehen. Ich vermisse es abends mit dir im Bett Spiegel TV oder was anderes zu gucken. Ich vermisse es Tatort mit dir Bella und Papa jeden sonntag zu schauen. Ich vermisse dich. Ich vermisse es mit dir einkaufen zu gehen oder nach Dallgow shoppen zu fahren, nur wir beide. 
Glaub mir, es vergeht kein Tag an dem
Ich nicht an dich(oder Papa) denke. Ich freu mich soooooo doll auf zuhause. Solange sind wir schon nun getrennt und die letzten 27 Tage schaffen wir noch. 
Mama, ich hoffe du hattest heute einen schönen Tag. Ich liebe dich, dass wollte ich nur mal der ganzen Welt mitteilen, da ich weiß dass du oft auf meinen Blog guckst. Bald bin ich wieder zuhause und dann lass ich dich nieee wieder los !  Ich freu mich unendlich und es hat echt wehgetan heute so viele mit ihren Müttern zu sehen.

Ich Liebe dich Mama.



Bis bald Mama & Papa.
Ich liebe euch. 

Freitag, 2. Mai 2014

Softball

Also, ich liebe softball. es macht total spaß. Am anfang war er nur etwas schwer weil ich kein plan hatte von softball. Aber mittlerweile komm ich ziemlich gut mit klar. Mein team ist super ! die sind total lustig und wir hatten schon team sleepover, lange busfahrten zu spielen und immer spaß zusammen ! und guess what ? Wir haben 4 spiele hinter einander gewonnen (letztes jahr haben die nur verloren). Aber ich find verlieren nicht schlimm, weil es einfach spaß machen soll !





Naja, ansonsten ist alles ziemlich busy. Hatte diese woche jeden tag ein tunier nach der schule (außer gestern, es wurde ausgeregnet).. war dann halt immer ziemlich spät zuhause. Meine gasteltern waren für ne woche auf nem kreuzfahrtschiff. 2 studentinnen kamen und die waren echt voll cool ! hat spaß gemacht mit denen. Von mir aus könnten meine Gastelter auch noch paar tage auf dem schiff bleiben :D

Ich melde mich bald wieder, wenn es was neues gibt.

Bis ganz baaald alle meine Lieben in Deutschland.
Eure Jenny.

Donnerstag, 24. April 2014

Excited to go home

Also, ich hatte ja in meinem vorletzten post so voll Stimmung dass ich nicht so wirklich hier weg will. Allerdings erwisch ich mich jeden Abend selber wie ich auf meinen Countdown gucke und wann ich endlich meinen Koffer aus der  hintersten ecke das Schrankes kramen kann, die letzten tests in der schule. Es war nicht so dass ich mich damals nicht gefreut habe, ich war halt nur etwas traurig. Aber ich hab ja noch zeit und ich merke wie lang dieses Jahr doch ist. Ein ganzes Jahr ohne mama und papa. Ich muss sagen, ich bin froh wenn die wieder hab, wenn ich mein Zimmer wieder hab, meine freunde, bella und Deutschland. Wenn ich könnte würde ich zu dem Zeitpunkt vorspulen wenn ich in Deutschland lande. Das wär cool ! Alleine der gedanke treibt mir fast schon vor Freude und Aufregung tränen in die augen. Ich freu mich schon soooo sehr ! Es sind noch 44 Tage und in 2 wochen heisst es : letzte 4 Wochen Amerika. Ich muss mir ja schon langsam überlege wann ich mich nochmal mit wem treffe.. hab ja nur noch 5 Wochenenden hier und das kommende ist schon wieder verplant :D Also 4 Samstage noch (eig nur noch 3, weil ich in der letzten woche wo ich hier bin exams habe und lernen muss). Anyway... ich freu mich unglaublich ! das wird so cool! ich kanns nicht mehr erwarten. ich will das es jetzt zeit ist. ich wünschte heute wäre der 5. Juni, dann wär morgen mein letzter Schultag.

wie gesagt, ich freu mich auf zuhause und zwar total... die zeit geht nur leider so langsam rum in der letzten zeit.. das nervt etwas. aber das coole, in 5 tagen sinds noch weniger als 40 tage YUHUUU.

Naja, ich wollte nur noch mal sagen dass ich hier auch weg will, weil 1 Jahr doch ne ganz schön lange zeit ist. Ich vermisse meine Eltern, auf die ich immer zählen kann und die ich über alles liebe. Auch wenn meine Eltern in dtl. andere finanzielle mittel als meine Gastfamilie haben, sie haben liebe und vermitteln extreme Geborgenheit. Das kann kein geld ersetzen. Ich liebe euch Mama & Papa. (den rest der Familie natürlich auch)

P.S Softball läuft super, komm immer besser mit meinem team klar & hab auch schon gespielt, den post dazu gibts nächste Woche !

bis zum nächsten mal
Eure Jenny.